Quartettverein Bocholt e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > 2017 > Bericht
  Selektion aus der Rubrik  Berichte / Presse
Bericht v. 04.03.2017  Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus Bocholt

Bericht von Bernd Busmann
2. Schriftführer
Jahreshauptversammlung 2017
des Quartettvereins Bocholt e.V.
 
Ehrung 25 Jahre Mitgliedschaft
Klemens Rademacher und Thomas Tembrink

Ehrung 50 Jahre Mitgliedschaft
Werner Holtkamp
 
Ehrung 60 Jahre Mitgliedschaft
Helmut Reygers und Karl Tenbensel


Otto Groll in diesem Jahr bereits 50 Jahre unser Chorleiter
 
Für seine großartigen Verdienste über all die Jahre bedanken sich alle Sänger. Die Würdigung seines außerordentlich erfolgreichen Einsatzes für den Chor findet anlässlich des Herbstfestes im Oktober statt.
   
Bild mit den Jubilaren und dem 1. Vorsitzenden

Auf dem Foto von links:
    Klemens Rademacher, Thomas Tembrink, Werner Holtkamp,
Helmut Reygers, Karl Tenbensel zusammen mit Jaap Maaats (1. Vorsitzender)
                          
 
Originalbericht lag der BBV – Redaktion wie folgt vor:
  
Alle aktiven und passiven Mitglieder des Bocholter Männerchores‚ Quartettverein Bocholt e.v.“ waren eingeladen, um am Samstag, dem 04.03.2017, an der alljährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung teilzunehmen. Dieses Jahr musste die Mitgliederversammlung satzungsgemäß einen neuen Vorstand sowie die Ausschussmitglieder, aber auch einen neuen Rechnungsprüfer bestimmen. Bevor es jedoch soweit war, standen noch einige andere Punkte auf der Tagesordnung. Dazu gehörten u. a. der Jahresbericht 2016, bereits beschlossene und geplante Ereignisse in diesem Jahr, der Kassenbericht, die Jubilar Ehrung, die Entlastung des Kassenwartes und des bisherigen Vorstandes.
    
Der Kassenwart berichtete, dass die finanzielle Situation zwar nach wie vor positiv zu beurteilen sei, aber nicht so gut wie in den Jahren zuvor. Als Grund nannte er einen spürbaren Rückgang der verkauften Eintrittskarten und die erheblich gestiegenen Ausgaben, die zwei Konzertveranstaltungen verursachen. Es gibt viele Gründe die für den Rückgang des Besucherinteresses verantwortlich sind. So gibt es gerade in der Adventszeit, in der in der die Konzerttermine des QV-Chores liegen, iele andere Musikveranstaltungen und auch immer mehr Veranstaltungen anderer Art. Die Versammlung war sich aber einig, dass der Quartettverein dem Bocholter Publikum auch in Zukunft anspruchsvolle Konzerte bieten möchte. Damit dieser Wunsch auch umsetzbar ist, wurde ein Bündel an Maßnahmen von den anwesenden Sängern diskutiert und verabschiedet.
      
Als eines der besonderen Ereignisse im Jahr 2016 wurde u. a. das großartige  Gemeinschaftskonzert von rund 150 Sängern aller Groll-Chöre im vollbesetzten Konzertsaal der Essener Philharmonie hervorgehoben. Auch dieses Jahr – so die Prognose – wird wieder sehr zufrieden verlaufen, denn es sind einige viel versprechende Ereignisse geplant: So z. B. eine Konzertreise nach Kroatien, das Herbstfest im Oktober und die beiden Jahreshauptkonzerte am 02. Und 03. Dezember in Bocholt.  Der 1. Vorsitzende Jaap Maats ehrte im Namen des Chores folgende aktiven Sänger für langjährige Mitgliedschaft: Klemens Rademacher und Thomas Tembrink für 25 Jahre, Werner Holtkamp für 50 Jahre, Helmut Reygers und Karl Tenbensel für bereits 60 Jahre Mitgliedschaft im Quartettverein Bocholt. Nachdem die Urkunden überreicht worden waren, bedankten sich die anwesenden Sänger für diese Treue zum Chor mit einem Ständchen. Jaap Maats machte anlässlich der Jubilar-Ehrung darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr noch ein weiterer –ein besonderer - Jubilar zu ehren sei. Wörtlich: „Wir haben vor, Otto Groll während des Herbstfestes 2017 auf besondere Weise dafür zu danken, dass er uns bereits 50 Jahre als Chorleiter treu geblieben ist und das sehr erfolgreich.“
     
Weniger gespannt als in früheren Jahren war man auf den Ausgang des neu zu wählenden Vorstandes, denn der Versammlungsleiter Hans Deing betonte in seinen Ausführungen, dass die Sänger mit der Arbeit des Vorstandes und deren Beisitzer sehr zufrieden waren. So wurden erwartungsgemäß bis auf zwei Ausnahmen alle Mitglieder des alten Gesamtvorstandes  wieder gewählt: 1. Vorsitzender Jaap Maats, 1. Schriftführer Alfons Bauhaus, 2. Schriftführer Bernd Busmann, 2. Kassenwart Willi Terhorst, 1. Notenwart Bernd Wülfert, 2. Notenwart Bernd Driver. Der bisherige 2. Vorsitzende Günther Möllers und der 1. Kassenwart Heiner Rademacher baten die anwesenden Mitglieder um Verständnis, dass sie aus gesundheitlichen bzw. zeitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl zu Verfügung stehen würden. Klemens Rademacher wurde danach ohne Gegenstimme zum 2. Vorsitzenden gewählt. Für den 1. Kassenwart war kein Sänger zu bewegen, diese Funktion zu übernehmen. Heiner Rademacher war deshalb bereit, zunächst für ein Jahr 1. Kassenwart zu bleiben.
      
Als neuer Rechnungsprüfer wurde Siegfried Potreck gewählt, der zusammen mit Bernd Driver in diesem Jahr die Kasse prüfen wird. Josef Thebingbuß scheidet nach 2 Jahren gemäß der Vereinssatzung als Rechnungsprüfer aus. Nachdem Jaap Maats als 1. Vorsitzender die Versammlung für beendet erklärt hatte, blieben die Sänger noch eine Weile zusammen, um die Veranstaltung - wie bei Chören üblich - bei den von den Jubilaren gespendeten „Runden“ ausklingen zu lassen.
  
Quartettverein Bocholt e.V.
Kolpingstr. 3-5
46399 Bocholt
Jacob-Pieter Maats, 1. Vorsitzender
+49 (0) 2871 7655
Stand: 22.09.2017
© 2017 Quartettverein Bocholt e.V.
  
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü