Quartettverein Bocholt e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns
  Kurzchronik
Meisterchor im Chorverband NRW e.V. von 1953 bis 2010
Chorleiter: Musikdirektor FDB Otto Groll
       
Das traditionell hohe Niveau des Chores wurde erreicht und fortgeführt durch die Verpflichtung herausragender Chorleiter. Seit 1967 wird diese Aufgabe von Musikdirektor Otto Groll wahrgenommen. Otto Groll gehört als Komponist und Chorleiter zu den ersten Chorfachleuten, die eine zeitgemäße Konzeption chorischen Gesangs verwirklichen. Neben der  ernsten Musik, die im Schaffen Grolls einen wesentlichen Platz einnimmt, kommt auch die unterhaltende Seite nicht zu kurz.

Der Quartettverein Bocholt e.V. hat sich ein umfangreiches Repertoire erarbeitet. Klassiker, zeitgenössische Kompositionen, sakrale Gesänge, ebenso rhythmische und folkloristische Melodien sind Bestandteile seines Programms. Solistische Einlagen – vorgetragen von Sängern des Chores –  gestalten Konzerte abwechslungsreich und finden großen Anklang.
    
JahrEreignisse
- nach Jahren in absteigender Reihenfolge geordnet -
2016
 31. Januar
 
  • Josef  Book, Sänger des 2. Tenors, wurde 80 Jahre alt. Der Chor  überrascht  ihn mit einem Ständchen im Restaurant Schiffchen, Bocholt.
 
 20. Februar
 
  • Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus Bocholt
 
 24. April
 
  • Mitgestaltung der Goldhochzeitsmesse von Josef und Antonia Böing in der Pfarrkirche St. Josef.
 
 08. Mai
 
  • Sitzung der Chorgemeinschaft Groll; Absprache im Hinblick auf den  runden Geburtstag von Otto Groll am 12. August..
 
 18. Juni
 
  • Der  Quartettverein veranstaltete eine Planwagenfahrt und Radtour, die  im  Garten von Alfons und Hildegard Bauhaus ihren Ausklang fand.
 
 08. September
 
  • Jaap Maats nimmt als 1. Vorsitzender an der Geburtstagfeier bei Otto Groll in Dülmen teil.
 
 09.September
 
  • Der  Chor unternimmt eine Männertour per Bus zum Duisburger Hafen  (Hafenrundfahrt) mit anschließender Besichtigung der Königsbrauerei. Bei  strahlendem Sonnenschein präsentiert der Chor einem frisch vermählten  Ehepaar und Hochzeitsgästen auf einem vor Anker liegenden Boot spontan  ein Ständchen.
 
 08. Oktober
 
  • Herbstessen  im Stadthotel Kolping, Bocholt. Im Verlauf des Abends sorgten Otto  Groll am Klavier sowie gesanglich Anna Maats und Josef Grunden für ein  gelungenes Abendprogramm.  
 
 23. Oktober
 
  • Großartiges Konzert der Chorgemeinschaft Groll in der Philharmonie Essen.
 
 06. November
  
  • Chorverbandstagung  in Borken – Haus Alduk: Auf der jährlichen Tagung des Chorverbandes  wurden folgende Sänger des QV für ihre langjährige Mitgliedschaft  geehrt: Klemens Rademacher für 25 Jahre, Josef Thebingbuß für 40 Jahre  und Werner Holtkamp für 50 Jahre.
 
 26. und 27. November
 
  • Jahreshauptkonzerte  des QV im Städtischen Bühnenhaus mit den Solisten Franziska Ringe  (Sopran), Joel Montero (Tenor) und Bettina Alms (Flöte). Erstmals an  beiden Tagen Beginn um 17.00 Uhr. Der Ausklang war wie immer nach dem  letzten Konzert am Sonntagabend im Kolpinghaus.
 
 08. Dezember
 
  • Wie  erstmals im Vorjahr waren in diesem Jahr wieder alle aktiven und  passiven Sänger sowie deren Ehefrauen – auch die von bereits  verstorbenen Sängern – zum Adventskaffee im Stadthotel Kolping, Bocholt,  eingeladen worden. Die Einladung fand riesigen Zuspruch.
2015
 21. Februar
 
  • Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus Bocholt

 29. März
 
  • Der  Chor und Chorleiter Otto Groll trafen sich im Alten- u. Pflegeheim  „Haus vom Guten Hirten“, Bocholt, zu einem Ständchen für Theo  Meckelholt, ehemals Sänger im 1. Tenor.

 12. April
 
  • Einige Sänger besuchten das Jahreshauptkonzert MGV Concordia Heiden im Vennehof in Borken.  
 
 08. Juni
 
  • Unser  ehemaliger Sänger und Ehrenmitglied Ernst Schröer wird zu Grabe getragen. Der Chor begleitet die Messe in der Pfarrkirche St. Georg,  Bocholt.
 
 20. Juni
 
  • Der  Quartettverein veranstaltet eine Planwagenfahrt und Radtour. Die Verantwortung für die Planung und Ausrichtung hatten Bernd Driver und  Jaap Maats übernommen.
 
 03. Juli
 
  • Die Freitagsprobe fällt wegen ungewöhnlich hoher Sommertemperatur aus.
 
 28. August
 
  • Am 28. August startet die Chorreise zum Gardasee in Italien; Rückkehr am 04. September.  
 
 19. September
 
  • Der  Kolpingchor feierte im Jahr 2015 sein 175- jähriges Bestehen. Zu diesem  Anlass wurden alle im Kolpinghaus probenden Chöre zum  Freundschaftssingen in die Schützenhalle in Holtwick eingeladen.  
  • 14:30 Uhr Singen zur Hochzeit von Kathrin u. Simon Bartholomes in St. Ewaldi (Tochter von Alfons Bauhaus).
 
 24. Oktober
 
  • Herbstfest  im Kolpinghaus (Stadthotel Kolping, Bocholt). Die Sängerinnen „Drei  Damen mit M“ sorgten zu Beginn des Abends für eine heitere Atmosphäre.
 
 31. Oktober
  • Mitgestaltung der Goldhochzeitsmesse von Georg und Gerti Barrier in der St. Bernhard-Kirche Lowick.  
 
 08. November
 
  • Fünf  Sänger des 1. Tenors des Quartettvereins beteiligten sich aktiv am  Jahreskonzert der Chorgemeinschaft Dülmen. Der Chor hatte mangels  eigener Tenöre darum gebeten. Winni Biermann war als Solist wesentlich  am Geschehen beteiligt.
 
 28. November und 29 November
 
  • Jahreshauptkonzerte  des QV mit den Solisten Cordula Berner (Sopran) und Ewandro Cruz  Stenzowski (Tenor) im Städtischen Bühnenhaus. Der Ausklang war wie immer  nach dem letzten Konzert am Sonntagabend im Stadthotel Kolping,  Bocholt.
 
 08. Dezember
 
  • Ab  15:00 Uhr: Gemütlicher Nachmittag im Kolpinghaus mit Gesang, Kaffee und  Kuchen für ehemalige Sänger, Witwen ehemaliger Sänger und Partnerinnen  der aktiven Sänger.
2014
 22. März
 
  • Versammlung des Chorverbandes WM im Kolpinghaus Bocholt
  
 25. Mai
 
  • Konzert der Chorgemeinschaft in Coesfeld
 
 30. Juni
 
  • Vereinsinterne Planwagenfahrt und Radtour - Zwischenstation: Cafe Kamps, Rhede - Endstation: Vereinsheim DJK Stenern
 
 05. - 07. September
 
  • Einladung des MGV Herborn zum 150- jährigen Jubiläum
 
 04. Oktober
 
  • Traditionelles Herbstessen im Kolpinghaus Bocholt
 
 26. Oktober
 
  • Einladung zur Mitgestaltung der Goldhochzeitsmesse von Bernhard und Monika Meiring
 
 09. November   
 
  • Der  Chorverbandes WM ehrt u. a. folgende Sänger des QV für ihre langjährige Mitgliedschaft: Paul Fißer für 25 Jahre und Ludger Deing für 40 Jahre.
 
 29. - 30. November
 
  • Jahreshauptkonzerte  des QV im Städtischen Bühnenhaus Bocholt – eingeladene Solisten: Susan Albers (Popsängerin) und Carlos Moreno Pelizari (Tenor). Ausklang wie  immer nach dem letzten Konzertabend im Kolpinghaus Bocholt.
2013
    • Am 30. April  verstirbt der langjährige 1. Vorsitzende und Sänger Gustav Thiel nach längerer Krankheit.  
    • Gemeinschaftskonzert  aller fünf Chöre der Chorgemeinschaft Groll (mit ca. 200 Sängern) vor  vollem Haus in der Philharmonie in Essen am 26.05.2013.
    • Einwöchige Chorreise des Quartettvereins nach Podgora in Kroatien mit über 90 Teilnehmern im Juni 2013.
    • Sommerfest mit Fahrradtour und Planwagenfahrt am 20. Juli.
    • Herbstfest im Stadthotel Kolping, Bocholt, am 26. Oktober.
    • Zwei  Jahreshauptkonzerte mit den Solisten Christina Heuel (Sopran) und Bruno  Vargas (Bass) im Städtischen Bühnenhaus Bocholt am 23. und 24.  November.
              2012
                • Wir  beklagen den Tod zweier langjähriger und verdienter Sänger: Willi  Elsweier (09. Januar 2012) und Ehrenmitglied Willi Kamps (01. Februar  2012).
                • Gemeinschaftliches  Singen mit Bocholter Chören und Chören aus den Partnerstädten von  Bocholt zum 50jährigen Bestehen der Städtepartnerschaften im Mai 2012.
                • Sommerfest mit Fahrradtour und Planwagenfahrt im Juni.
                • Herbstfest im Kolpinghaus am 29. September.
                • Gemeinschaftskonzert  mit dem „Kraftlichtchor Essen“ in der Philharmonie am 25. November mit  den Solisten Christina Heuel (Sopran) und Daniel Szeili (Tenor).
                • Zwei Konzerte zusammen mit Isabelle Razawi (Sopran) und Bonghan Kim (Tenor) im Städtischen Bühnenhaus Bocholt im Dezember 2012.
                          2011
                            • Einwöchige Chorreise zum Lago Maggiore im Juni 2011;  Gemeinschaftskonzertes mit dem „Mottarone Chor“ aus Omegna.
                            • Tagesfahrt nach Essen (Villa Hügel, Baldeneysee) mit musikalischen Auftritten.
                            • Zwei  Jubiläumskonzerte zum 90jährigen Bestehen des Quartettvereins mit den  Solisten Engjellushe Duka (Sopran) und Ricardo Tamura (Tenor).
                                2010
                                  • Traditioneller Karnevalsfrühschoppen am 14.02. im Kolpinghaus.  
                                  • Auf der JHV am 20.02.2010 wird der ehemalige Sänger Ernst Schröer zum Ehrenmitglied ernannt.
                                  • und Vergnügungsreise im September nach Lieser (Mosel), verbunden mit einem kurzen Chorkonzert auf dem Marktplatz.
                                  • Gemeinschaftskonzert mit dem „Kraftlichtchor Essen“ und dem Essener Frauenchor in der Essener Philharmonie am 21.11.2010.
                                  • Zwei Jahreshauptkonzerte zusammen mit Susanna Risch (Sopran) und Uwe Buchmann (Tenor) im Dezember.  
                                  • Pünktlich  zu diesen Konzerten wurde das neue Chorpodest (mit Sitzmöglichkeiten  für die Sänger) vom unserem Sänger Josef Thebingbuß fertig gestellt.
                                            2009
                                              • Auf  der  Jahreshauptversammlung am 28.02.2009 wird der Quartettverein durch den  stellvertretenden Präsidenten des Chorverbandes NRW für seine zehn  Meisterchortitel (* seit 1953 in ununterbrochener Folge erworben)  besonders geehrt. Die Versammlung beschließt, am nächstfolgenden  „Meisterchorsingen 2010“ nicht mehr teilzunehmen.
                                              • Der  Titel Meisterchor ist eine Auszeichnung für Mitgliedschöre des    Deutschen Chorverbandes, die das Reglement des verbandsinternen  Leistungssingens erfolgreich durchlaufen haben. Er wird für einen  Zeitraum von fünf Jahren verliehen. Möchte ein Chor sich weiterhin  „Meisterchor“ nennen dürfen, muss er sich erneut  von einer aus mehreren  Personen bestehenden fachkundigen Jury nach strengen Regeln bewerten  lassen. Kriterien der Bewertung sind u. a. Intonation, Tonreinheit,  Aussprache, Dynamik, Auffassung und künstlerische Gestaltung der  vorgetragenen Werke.
                                              • Konzert- und Vergnügungsreise im September nach Lieser (Mosel), verbunden mit einem kurzen Chorkonzert auf dem Marktplatz.
                                              • Zwei  Jahreshauptkonzerte Zwei Jahreshauptkonzerte im November mit Oleg  Dolgov (Tenor) und dem Balalaika-Ensemble „Paraphras“ im „Städtischen  Bühnenhaus“, Bocholt.
                                                    2008
                                                      • Konzert der „Chorgemeinschaft Groll“ mit dem Tenor Daniel Behle in Coesfeld.
                                                      • Chor-  und Konzertreise nach Rom und Sorrent – u.a. mit Chorauftritten bei der  Papstaudienz und im Pantheon sowie einem gemeinsamen Konzert mit dem  „Corale S. Maria Del Lauro“ in Sorrent.
                                                      • Drei  Jahreshauptkonzerte mit dem amerikanischen Basso-profundo Daniel Lewis  Williams. Krankheitsbedingt wurde Williams im ersten Konzert von  Kammersänger Marcel Rosca (Aalto-Theater Essen) vertreten.
                                                          2007
                                                            • Musikalische Mitgestaltung des Kulturfestes der städtischen belgischen Partnerstadt Bocholt.
                                                            • Konzert der „Chorgemeinschaft Groll“ mit Cordula Berner (Sopran) und Daniel Behle (Tenor) in der Philharmonie Essen.
                                                            • Benefizkonzert  in der Hl.-Kreuz-Kirche, Bocholt, zugunsten der Straßen- und  Waisenkinder in Rumänien. Veranstalter: Vinzenz-Konferenz Hl.-Kreuz  Bocholt.
                                                            • Jubiläumsfeier  für den Chorleiter Musikdirektor FDB Otto Groll aus Anlass seiner  40jährigen Chorleitertätigkeit im Quartettverein Bocholt e.V.
                                                            • Drei Jahreshauptkonzerte als Jubiläumskonzerte für den Chorleiter Otto Groll mit dem Tenor Daniel Behle.
                                                                    2006
                                                                      • Musikalische  Mitgestaltung der Jubiläumsfeier des „Sängerkreises Westmünsterland“ im  „Brauhaus Bocholt“ aus Anlass seines 75jährigen Bestehens.
                                                                      • Galakonzert  mit dem Männerchor „Kraftlicht“ 1928 Essen, dem Kammersänger Stefan  Heidemann (Bariton) und dem „Unterhaltungsorchester Ruhrrevier e.V.“ in  der Philharmonie Essen.
                                                                      • Gemeinsames  Konzert mit dem Mandolinenorchester „Harmonie“ 1931 e.V. Dinslaken in  der Kathrin-Türks-Halle in Dinslaken aus Anlass des 75jährigen Bestehens  des Mandolinenvereins „Harmonia“.
                                                                      • Drei Jahreshauptkonzerte mit dem Tenor James McLean.
                                                                            2005
                                                                            • Konzertreise in die USA und nach Kanada mit Auftritten in New Yersey, Philadelphia, Washington und Montreal während der Weltausstellung.
                                                                            2004
                                                                            • Chorreise nach West-Kanada mit Konzertauftritten u.a. in Calgary, Vancouver und Victoria.
                                                                            • Drei Jahreshauptkonzerte mit dem Bariton James Tolksdorf.
                                                                            2003
                                                                              • Benefizkonzert mit Steffanie Patzke (Sopran) in der St. Georg Kirche in Bocholt zu Gunsten des Frauenhauses in Bocholt.
                                                                              • Drei Jahreshauptkonzerte mit dem Tenor Daniel Behle.
                                                                                2002
                                                                                  • Produktion der CD „Pepita“.
                                                                                  • Drei Jahreshauptkonzerte mit Andrzej Saciuk (Bass) und Steffanie Patzke (Sopran).
                                                                                    2001
                                                                                      • Kirchenkonzert in der Barockkirche in Zwillbrock.
                                                                                      • Mitgestaltung  des Jubiläumskonzerts des „Sängerkreises Westmünsterland“ im Vennehof  in Borken aus Anlass seines 70jährigen Bestehens.
                                                                                      • Drei Jahreshauptkonzerte mit Vadim Korschunov (Tenor) und dem Quartett Paraphras.
                                                                                          2000
                                                                                            • Zum neunten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                            • Chorreise nach Strassburg; u. a. musikalische Mitgestaltung einer Messfeier im Strassburger Münster.
                                                                                            • Drei Hauptkonzerte mit dem Tenor Sergej Khomov von der Deutschen
                                                                                            • Oper am Rhein in Düsseldorf.
                                                                                                  1999
                                                                                                    • Benefizkonzert  für die Kosovo-Hilfe mit dem „Praetorius Horn Ensemble“ und dem  „Ensemble Clarinettissimo“ in der Pfarrkirche St. Josef in Bocholt.
                                                                                                    • Drei Hauptkonzerte mit dem Kammersänger Stefan Heidemann (Bariton) von der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.
                                                                                                      1998
                                                                                                        • Reise nach Südafrika mit Konzertauftritten u.a. in Pretoria, Port Elizabeth und Kapstadt.
                                                                                                        • Konzert  im Rahmen der „Chorgemeinschaft Groll“ mit der Chorgemeinschaft Dülmen  und der britischen Militärkapelle „The Royal Logistic Corps“ in Dülmen.
                                                                                                        • Drei restlos ausverkaufte Hauptkonzerte mit dem russischen Tenor Mikhail Dawidoff im Bühnenhaus der Stadt Bocholt.
                                                                                                            1997
                                                                                                              • Co-Produktion  der CD „Faszination Musik“ mit der Chorgemeinschaft Dülmen, Vadim  Korschunov (Tenor) und dem Instrumental-Quartett Para-phras.
                                                                                                              • Drei Jahreshauptkonzerte mit Ruth Kronenfeld (Sopran) sowie Renate und Xaver Poncette (Flügel) vor insgesamt 2.100 Zuhörern.
                                                                                                                1996
                                                                                                                  • Aus Anlass  des Jubiläumsjahres zum 75jährigen Bestehen des Quartettvereins werden  zwei Frühlingskonzerte unter dem Motto „Frühlingsfest –Eine Reise an die  Donau mit dem Quartettverein“ veranstaltet. Musikalische Gäste sind der  Tenor Martin Finke (Opernhaus Köln), die Sopranistin Ruth Kronenfeld  und das Salonorchester „da Capo de Cologne“ Köln.
                                                                                                                  • Am 21. September findet im Kolpinghaus die offizielle Jubiläumsfeier mit der Ehrung von Vereinsjubilaren statt.
                                                                                                                  • Drei  Konzerte mit Vadim Korschunov (Tenor an der Philharmonie in Moskau) und  dem Quartett Paraphras (Balalaikaensemble) im Bühnenhaus der Stadt  Bocholt bilden im Dezember den Höhepunkt und den Abschluss der  Jubiläumsveranstaltungen.
                                                                                                                      1995
                                                                                                                        • Zum achten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                        • Chorreise nach Thüringen mit Auftritten in Erfurt und Tabarz.
                                                                                                                        • Konzerte  mit dem Solotrompeter Werner Heckmann (Staatsoper Stuttgart); aufgrund  der hohen Kartennachfrage werden zum ersten Mal drei Konzerte notwendig  (ca. 2000 Zuhörer).
                                                                                                                            1994
                                                                                                                              • Auftritt vor internationalem Publikum auf der 42. Vogelweltausstellung in Bocholt.
                                                                                                                              • Produktion der CD und MC „Sonnenschein auf allen Wegen“.
                                                                                                                              • Zwei Konzerte mit James McLean (Opernhaus Essen).
                                                                                                                                  1993
                                                                                                                                    • Auftritt als Präsentation für den Kreis Borken in Münster aus Anlass der 1200-Jahr-Feier der Stadt Münster.
                                                                                                                                    • Konzert mit Oliver Prat (Opernhaus Monaco).
                                                                                                                                      1992
                                                                                                                                        • Reise an die Westküste der USA mit Konzertauftritten u. a. in San Francisco, Santa Barbara und Los Angeles.
                                                                                                                                        • Konzert in Brüssel auf Einladung des „Europabüros der Deutschen Kommunalen Selbstverwaltung“ Brüssel vor 500 geladenen Gästen.
                                                                                                                                        • Konzert „25 Jahre Otto Groll“ aus Anlass der 25jährigen Tätigkeit Otto Grolls als Chorleiter und Dirigent des Quartettvereins.
                                                                                                                                            1991
                                                                                                                                              • Weihnachtskonzert  in der Konzerthalle in Bad Salzuflen mit Günter Wewel und der Nordwestdeutschen Philharmonie unter der Leitung von Heinz Geese;  Live-Übertragung durch den WDR Köln.
                                                                                                                                              • Konzert  mit Kàroly Szilàgui (Opernhaus Essen). Auf Grund der hohen  Kartennachfrage wird das Konzert im Frühjahr des Jahres 1992 wiederholt.
                                                                                                                                                1990
                                                                                                                                                • Zum siebten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                1989
                                                                                                                                                  • Konzertreise nach Nigeria auf Einladung des Goethe-Instituts in Lagos.
                                                                                                                                                  • Konzert mit Norbert Orth (Staatsoper München und Wien).
                                                                                                                                                    1987
                                                                                                                                                    • Konzert mit Eugen Holmes (Deutsche Oper am Rhein).
                                                                                                                                                    1986
                                                                                                                                                    • Konzertreise nach Brasilien mit insgesamt 13 Auftritten und Konzerten.
                                                                                                                                                    1985
                                                                                                                                                      • Konzert mit Norbert Orth (Staatsoper München und Wien).
                                                                                                                                                      • Konzert im Rahmen der „Chorgemeinschaft Groll“ mit Hermann Prey in der Münsterland-Halle in Münster.
                                                                                                                                                        1984
                                                                                                                                                          • Zum sechsten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                          • Konzert mit Werken von Wilhelm Heinrichs; der Komponist begleitet den Chor am Flügel.
                                                                                                                                                            1983
                                                                                                                                                              • Auftritt bei der Festveranstaltung der Landesregierung zur Gründung der Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen.
                                                                                                                                                              • Konzert mit dem Kammersänger Karl Ridderbusch.
                                                                                                                                                                1982
                                                                                                                                                                  • Mitwirkung beim Promenadenkonzert des WDR Köln im Gruga-Park Essen.
                                                                                                                                                                  1981
                                                                                                                                                                    • Produktion der Langspielplatte „Freude am Leben“ mit Werken von Otto Groll.
                                                                                                                                                                    • Mitwirkung in der Sendung „Rund um die Welt“ bei der Deutschen Welle.
                                                                                                                                                                    • Konzert mit dem Kammersänger Kurt Böhme.
                                                                                                                                                                        1979
                                                                                                                                                                        • Konzert im Rahmen der „Chorgemeinschaft Groll“ mit René Kollo in der Münsterlandhalle in Münster.
                                                                                                                                                                        1978
                                                                                                                                                                        • Zum fünften Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                                        1977
                                                                                                                                                                        • Reise nach Kalifornien mit Konzerten in Los Angeles, Palm Springs, San Diego, San Francisco und im Disney-Land.
                                                                                                                                                                        1976
                                                                                                                                                                        • Mitwirkung in der Fernsehsendung „Spaß mit Musik“ mit Ivan Rebroff.
                                                                                                                                                                        1975
                                                                                                                                                                        • Konzert im Rahmen der „Chorgemeinschaft Groll“ mit Ivan Rebroff in der Münsterlandhalle in Münster.
                                                                                                                                                                        1973
                                                                                                                                                                        • Produktion der Langspielplatte „Festival of Songs“.
                                                                                                                                                                        1972
                                                                                                                                                                          • Konzertreise nach Monaco.
                                                                                                                                                                          • Rundfunkaufnahme beim WDR Köln.
                                                                                                                                                                            1971
                                                                                                                                                                            • Zum vierten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                                            1969
                                                                                                                                                                            • Reise nach Paris und Konzert mit dem „Orchestre Symphonique“.
                                                                                                                                                                            1967
                                                                                                                                                                            • Konzertreise in die USA und nach Kanada mit  Auftritten in New Yersey, Philadelphia, Washington und Montreal während  der Weltausstellung.
                                                                                                                                                                            1965
                                                                                                                                                                              • Zum dritten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                                              • Liederaufnahmen beim WDR Köln.
                                                                                                                                                                                1960
                                                                                                                                                                                  • Zum zweiten Mal wird der Titel „Meisterchor“ errungen.
                                                                                                                                                                                  • Konzertreise in die Niederlande.
                                                                                                                                                                                  • Das jährliche Hauptkonzert wird zu einer ständigen kulturellen Einrichtung für die Stadt Bocholt.
                                                                                                                                                                                      1957
                                                                                                                                                                                      • Konzert mit Kenneth Spencer.
                                                                                                                                                                                      1956
                                                                                                                                                                                      • Konzert mit Rudolf Schock.
                                                                                                                                                                                      1954
                                                                                                                                                                                      • Konzert mit Walter Ludwig.
                                                                                                                                                                                      1953
                                                                                                                                                                                      • Zum ersten Mal kann der Titel „Meisterchor im Sängerbund NRW e.V.“ errungen werden.
                                                                                                                                                                                      1947
                                                                                                                                                                                      • Nach Rückkehr der Sänger aus Krieg und  Gefangenschaft kann das erste Nachkriegskonzert gegeben werden, dem  regelmäßige Veranstaltungen folgen.
                                                                                                                                                                                      1930
                                                                                                                                                                                      bis
                                                                                                                                                                                      1945
                                                                                                                                                                                      • Die Reihe der jährlichen Konzerte wird zunächst  mit großem Erfolg fortgesetzt. Die folgenden Kriegsjahre bedeuten jedoch  für den Quartettverein einen Stillstand der musikalischen Entwicklung. Mit der Zerstörung der Stadt Bocholt wird auch das Notenmaterial des  Vereins gänzlich vernichtet.
                                                                                                                                                                                      1929
                                                                                                                                                                                      • Erstes Konzert mit einem namhaften Künstler: Der  Bassist Wilhelm Strienz vom WDR Köln kann für dieses Konzert  verpflichtet werden.
                                                                                                                                                                                      1922
                                                                                                                                                                                      • Erster öffentlicher Auftritt.
                                                                                                                                                                                      1921
                                                                                                                                                                                      • Gründung des Quartettvereins von acht Sängern als Doppelquartett.
                                                                                                                                                                                          
                                                                                                                                                                                          
                                                                                                                                                                                      Quartettverein Bocholt e.V.
                                                                                                                                                                                      Kolpingstr. 3-5
                                                                                                                                                                                      46399 Bocholt
                                                                                                                                                                                      Jacob-Pieter Maats, 1. Vorsitzender
                                                                                                                                                                                      +49 (0) 2871 - 7655
                                                                                                                                                                                      Stand: 21.06.2017
                                                                                                                                                                                      © 2017 Quartettverein Bocholt e.V.
                                                                                                                                                                                        
                                                                                                                                                                                      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
                                                                                                                                                                                      ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
                                                                                                                                                                                      Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü